zeovit.com EcoTech Marine LLC  

Go Back   zeovit.com > General Discussion Forums - International > Allgemeines Forum - Deutsch

Allgemeines Forum - Deutsch Allgemeine Meerwasserdiskussion mit und ohne ZEOVit.

Active Threads
0 Moving to Zeovit - Recommendations please
Last Post: Huntindawg
Posted On: Today
Replies: 21
Views: 986
0 Austria Zeovit Reef 2.0
Last Post: Peter.
Posted On: Today
Replies: 88
Views: 9,589
0 360g stag horn dominate reef tank
Last Post: jacky
Posted On: Today
Replies: 8
Views: 1,383
0 New System
Last Post: danno45
Posted On: Yesterday
Replies: 70
Views: 4,466
0 80gallon Tank Build with Luke
Last Post: Premiumaq
Posted On: 05-20-2019
Replies: 1
Views: 99
0 CV and Pohl's Xtra
Last Post: jacky
Posted On: 05-20-2019
Replies: 6
Views: 156
0 Hi Nitrate Help Please
Last Post: jacky
Posted On: 05-20-2019
Replies: 13
Views: 403
0 Red Sea Reefer Peninsula 500
Last Post: RorsC
Posted On: 05-20-2019
Replies: 9
Views: 214
0 new 75 gallon tank
Last Post: G.Alexander
Posted On: 05-19-2019
Replies: 56
Views: 8,094
0 Considering a move to zeovit
Last Post: G.Alexander
Posted On: 05-19-2019
Replies: 118
Views: 5,869
More...
Reply
 
Thread Tools Display Modes
  #16  
Old 02-20-2019, 03:34 AM
jacky jacky ¥Ø«eÂ÷½u
ZEOhead
 
Join Date: May 2018
Location: Asia
Posts: 1,721
Default

I offer my thoughts may not be very good experience, coral loss from the base (you can start from kh view, avoid excessive swing, and Zeo system, not recommended kh> 8)

Some corals seem to have been under pressure and are not organized

Some coral PE don't look so stretched

Some bad bacteria on the sand bed, and algae on the board, showing high levels of organic matter

Some small bubbles on the sill may show signs of excessive start3, (maybe)

Organic:
In general, excessive use of organic matter can lead to various adverse consequences, such as nuisance of algae, cyano, bacterial reproduction, etc.
Inorganic:
Excess inorganic substances can cause serious problems due to toxicity. STN and RTN are two forms of tissue death that we can experience


If it is me, I will do this.
Check to make sure Ro/di is good, change the water to refresh the element balance
Slightly reduce lighting time

Correct ZeoVit flow/quantity, Try to reduce the flow by 1/2, and note that nutrition should not rise

The correct amount of Zeo activated carbon / the way it is used

Maintain inline and stability of water parameters in the Zeo system including potassium

Use Zeo Coral Snow products (mixed with Zeo Bac), sand bed siphon cleaning, skimmer wet, manual cleaning of algae

Observing whether corals have pest problems during the period

If the coral begins to show signs of health after 2 weeks, I will try to add it slowly, such as: Zeo CV, slowly add and observe the health of the coral.
Reply With Quote
  #17  
Old 02-21-2019, 02:43 AM
G.Alexander's Avatar
G.Alexander G.Alexander ¥Ø«eÂ÷½u
ZEOadmin
 
Join Date: Jan 2005
Posts: 35,714
Default

Hallo Alex, ich denke nicht dass das Problem mit der Anpassung der Zugaben gelöst werden kann. Würdest Du bitte noch ein Bild Deines Filterbeckens posten ?

G.Alexander
__________________
Reply With Quote
  #18  
Old 02-21-2019, 05:08 AM
"Alex" "Alex" ¥Ø«eÂ÷½u
ZEOhead in Training
 
Join Date: Feb 2019
Location: Germany
Posts: 36
Default

Verstehe, na gut lösen lass sie sich damit natürlich nicht aber ich möchte das Becken ja so gut es geht in die richtige Richtung lenken.
Welche optionen habe ich denn sonst?

Na klar, anbei das Bild
Attached Thumbnails
Click image for larger version

Name:	20190221_120120-648x486.jpg
Views:	53
Size:	71.8 KB
ID:	22019  
Reply With Quote
  #19  
Old 02-22-2019, 05:08 AM
G.Alexander's Avatar
G.Alexander G.Alexander ¥Ø«eÂ÷½u
ZEOadmin
 
Join Date: Jan 2005
Posts: 35,714
Default

Hallo Alex, leider sehe ich nicht viel „Spielraum“, ich persönlich würde dem Becken Zeit geben, ein paar lebende Steine guter Qualität zusetzen und für eine Zeit lang mehr Wasserwechsel machen.

Zusätzlich kannst zur Unterstützung noch CoralSnow zugeben, 2 ml / 100 Liter jeden 2. Tag für die nächsten paar Wochen.

Bezüglich der Zugaben würde ich nur ZeoBac, ZeoStart und SpongePower verwenden, lieber eine geringer Menge Kohle diese aber dafür öfter tauschen.

Sofern Du keine Probleme mit PO4 oder NO3 hasst kannst Du zusätzlich den Durchfluss am Zeovit Reaktor auf 50% also 200 Liter / 1 Liter Zeovit reduzieren. Behalte aber auf jeden Fall PO4 und NO3 im Blick, beides sollte nicht ansteigen.

G.Alexander
__________________
Reply With Quote
  #20  
Old 02-22-2019, 05:21 AM
"Alex" "Alex" ¥Ø«eÂ÷½u
ZEOhead in Training
 
Join Date: Feb 2019
Location: Germany
Posts: 36
Default

Danke Alexander werde deine Ratschläge umsetzen

Mal gucken wo ich gescheites LS bekomme

Das Coralsnow soll was bewirken?

Wären 200ml Kohle ok?

Zeofood nicht, hab ich das richtig vernommen?

Nun zu Po4 und Nitrat:
Po4 war jetzt bei allen Analysen und auch in der von heute 0,04-0,05 aber Nitrat heute bei 0,01, sonst auch immer 0,01 ausser bei nem anderen Labor -> errechnet 2

Ich habe das gefühl dass evtl. Stickstoff limitiert ist bzw das Verhältnis zwischen po4 und n zu sehr gestört ist? Kann ja sein, dass das die große aktive Oberfläche der Keramik erzeugt?
Reply With Quote
  #21  
Old 02-22-2019, 05:32 AM
G.Alexander's Avatar
G.Alexander G.Alexander ¥Ø«eÂ÷½u
ZEOadmin
 
Join Date: Jan 2005
Posts: 35,714
Default

Hallo Alex, CoralSnow bindet u.a. unerwünschte Stoffe, ich sehe es in Deinem Fall lediglich als Unterstützung zu den anderen Maßnahmen.

200 ml Kohle sollte passen, wechsle sie alle 2 – 3 Wochen.

Ich denke ehr dass die Probleme durch ein zu viel „irgendwelche Stoffe“ zusammen mit einer zu schwachen Biologie dafür verantwortlich sind, ich glaube nicht dass es ein „Nährstoffthema“ ist. Man sollte sich auch immer vor Augen halten dass die ICP Tests auch nur die wichtigsten Elemente messen.

Wenn Du möchtest kannst Du 2 - 3 Tropfen ZeoFood 2 x wöchentlich zugeben, ich denke aber nicht dass es derzeit viel bringen wird.

G.Alexander
__________________
Reply With Quote
  #22  
Old 03-01-2019, 10:17 AM
"Alex" "Alex" ¥Ø«eÂ÷½u
ZEOhead in Training
 
Join Date: Feb 2019
Location: Germany
Posts: 36
Default

Hi Alexander und Co ,

Ich möchte nun nach ner Woche ohne weitere notwendige Fragmentierung meinen, dass dieser schrecklich schnelle Gewebeverlust gestoppt ist

Polypenbild ist besser geworden, ich meine auch die Farben, zumindest bei den Milka ist satter geworden.

Durchfluss am Filter ist und war 250l/h, gabe ich deshalb nicht verändert

Das einzige was ich jetzt noch kosmetisch aber auch zur Vorbeugung gegen eine angehende Plage angreifen möchte sind die Cyanos, Großteil aufm Sand aber teilweise am Gestein.

Was ausser Stören,Absaugen etc. kann ich nun an Produkten einsetzen? Welche funktionieren am besten?
Hab A- Balance( reicht aber nicht mehr für die Initialdosierung) und CoralSnow da.
Soll ich mehr ABalance nachbestellen und gleich CyanoClean dazu ordern?

Wie sind eure Erfahrungen zu den Produkten?

Gruß und Dank
Alex
Reply With Quote
  #23  
Old 03-01-2019, 11:32 AM
chrima78's Avatar
chrima78 chrima78 ¥Ø«e½u¤W
ZEOMod
 
Join Date: Feb 2011
Location: Germany
Posts: 991
Default

Hey...

Ich habe mehrfach Cyanos erfolgreich mit A-Balance und CyanoClean in den Griff bekommen... Es muss aber immer die Initialdosierung plus CyanoClean angewendet werden...
__________________
Gruß Christian

Reply With Quote
  #24  
Old 03-01-2019, 12:29 PM
"Alex" "Alex" ¥Ø«eÂ÷½u
ZEOhead in Training
 
Join Date: Feb 2019
Location: Germany
Posts: 36
Default

Hey Christian,

Danke dir, also organisiere ich mir beide Produkte in ausreichender Menge?!

Wieviel benötigt man denn für eine Erfolgreiche Kur? Habe gut 400l
Reply With Quote
  #25  
Old 03-02-2019, 12:35 AM
chrima78's Avatar
chrima78 chrima78 ¥Ø«e½u¤W
ZEOMod
 
Join Date: Feb 2011
Location: Germany
Posts: 991
Default

Bei mir war ein extremer Rückgang nach der ersten Dosierung, nach 2 bis 3 Tagen, zu erkennen... Hab danach für 4-8 Wochen weiter dosiert...
__________________
Gruß Christian

Reply With Quote
  #26  
Old 03-05-2019, 10:15 AM
"Alex" "Alex" ¥Ø«eÂ÷½u
ZEOhead in Training
 
Join Date: Feb 2019
Location: Germany
Posts: 36
Default

Hi

habe nun beide in ausreichender Menge parat
Wie gehe ich nun am besten vor?

Wann was und wieviel? Wie CyanoClean in Verbindung mit CoralSnow?

Gruß und Dank
Alex
Reply With Quote
  #27  
Old 03-05-2019, 01:57 PM
"Alex" "Alex" ¥Ø«eÂ÷½u
ZEOhead in Training
 
Join Date: Feb 2019
Location: Germany
Posts: 36
Default

Christian, hast n Tipp?
Reply With Quote
  #28  
Old 03-05-2019, 10:49 PM
chrima78's Avatar
chrima78 chrima78 ¥Ø«e½u¤W
ZEOMod
 
Join Date: Feb 2011
Location: Germany
Posts: 991
Default

Hey...
A-Balance Dosierung:
Erstdosierung 50 ml / 100 l einmalig...
Folgedosierung 1 ml / 100 l alle 10 Tage...

CyanoClean dosier ich gleichzeitig mit 1 ml / 100l...
__________________
Gruß Christian

Reply With Quote
  #29  
Old 03-05-2019, 11:33 PM
"Alex" "Alex" ¥Ø«eÂ÷½u
ZEOhead in Training
 
Join Date: Feb 2019
Location: Germany
Posts: 36
Default

Danke dir
Reply With Quote
  #30  
Old 03-09-2019, 05:57 AM
W.vreeswijk's Avatar
W.vreeswijk W.vreeswijk ¥Ø«eÂ÷½u
ZEOhead
 
Join Date: May 2014
Location: Netherlands
Posts: 416
Default

Quote:
Originally Posted by "Alex" View Post
Hi



habe nun beide in ausreichender Menge parat

Wie gehe ich nun am besten vor?



Wann was und wieviel? Wie CyanoClean in Verbindung mit CoralSnow?



Gruß und Dank

Alex


Hi alex,

For cyano i always use a mix from zeozym coral snow and cyano clean.
And to boost my system by cyano i give extra bacterials every dat,
Biomate/zeobak.

Greets wesley
Reply With Quote
Reply


Currently Active Users Viewing This Thread: 1 (0 members and 1 guests)
 
Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump


All times are GMT -5. The time now is 08:28 AM.


Powered by: vBulletin Version 3.8.7, Copyright ©2000 - 2009, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © by ZeoVit.com